* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Autofahrer
     Schwuchteln
     ---Arbeiter
     -Altenpack!






Ich gebe mir ja wirklich die größte Mühe den Straßenverkehr nicht als feindlich wahrzunehmen! Ich weiß, daß die Leute nicht am Straßenverkehr teilnehmen, weil sie mich ärgern oder behindern wollen.

Letztenendes haben die meisten Autofahrer vielleicht eine gewisse Existenzberechtigung, aber diese endet meiner Meinung nach in dem Moment, in dem Verkehrsverstöße begangen werden!

Kaum ein deutsches Gesetz ist so pedantisch detailliert ausgearbeitet wie das Straßenverkehrsgesetz ( mal vom Steuerrecht abgesehen )!

Ich halte die deutsche Straßenverkehrsordnung für eine der genauesten und präzisesten Regelungen überhaupt!

Bedauerlicherweise nützen die besten Gesetze nichts, wenn sich das Schweinepack nicht daran hält...

Hier meine Top 10 der Verkehrsaufreger:

 

Platz 10:          Der Tennisball

Was zur Hölle hat dieser behinderte aufgeschnittene Tennisball auf der verdammten Anhängerkupplung eines Autos zu suchen?

Was soll das? Soll das schön aussehen? Ich flipp aus! Für mich ist die Benutzung eine halbierten Tennisballs ein Zeichen des allgemeinen Versagens und des Arbeitertums! Wenn ich schon eine Vorrichtung zum schleppen eines Anhängers am Wagen habe, dann sieht dieser natürlich auch vernünftig aus! 

Jede Anhängerkupplung wird mit einer Plastikkappe geliefert, die die Vorrichtung vor Feuchtigkeit und daraus resultierenden Rost schützen soll!

Diese behinderten Tennisbälle belästigen mich und viele andere Verkehrsteilnehmer!

Ihr verdammten Spastis! Kauft euch gefällist diese scheiß Plastikhülsen!

 

Platz 9:          Die CD am Rückspiegel

Das stehgezeugte Schweinepack gehört verflucht nochmal angezeigt und strafrechtlich verfolgt!

Irgend so ein verdammtes Arbeiterschwein setzte vor einigen Jahren mal das Gerücht in die Welt das die Reflektion einer sich am Rückspiegel befindlichen CD den Blitz eines am Rand stehenden Blitzers so reflektiert, dass das Kennzeichen des Fahrzeugs nicht zu erkenne wäre...

Das ist falsch! So ein Blitzer oder Radarsystem lässt sich nicht austricksen!

Aber bitte nicht verzweifeln! Ich habe die wirklich perfekte Lösung entwickelt! Ich garantiere, dass nach meiner Methode niemals wieder ein Autofahrer geblitzt und zu einem Buß- oder Verwarngeld verurteilt wird!!!

Die Lösung ist denkbar einfach!

Es handelt sich nicht um ein Radarfrühwarnsystem, nicht um ein ein Kennzeichenreflektionsspray oder um ein Radarstrahlabsorbationsgerät!

Sondern:

Man hält sich einfach an die beschissene Geschwindigkeitsbegrenzung!

Ich bin ja nicht geistig behindert! Ich bin doch aufgrund meiner kognitiven Fähigkeiten dazu in der Lage, eine schwarze Zahl die sich rot umrandet auf einem runden, weißen Schild befindet auf meinen Tachometer zu übertragen! Oder?

Ich plädiere für ein absolutes Fahrverbot für das behinderte Geschmeiß das nicht dazu in der Lage ist diese einfachen Regeln einzuhalten!!!

 

Platz 8:          Unlackierte Fahrzeugteile

 

Tuning = Arbeiter, Arbeiter = Tuning! 

Das scheint ein verficktes, schwules Naturgesetz zu sein! Alles was Schlosser, Klemptner oder Kfz Mechaniker ist, muss komischerweise seine billige Arschkarre mir neuer Front oder Heckschürze aufwerten. Auch Spoiler, Tuningluftfilter, Spiegelfolien und Lidlfelgen sind leider keine Seltenheit!

Dieses "IchverdiengerademalsodenMindestlohnTuning" regt mich echt auf! Dann haben sie 250 Euro für die hässlichste Frontschürze die sie finden konnten ausgegeben und können es sich nicht mehr die Lackierung der Teile in Wagenfarbe leisten! Was ist das denn? Ich flipp aus!!!

Wenn man zu dumm und zu arm ist, sollte man es lassen! Raus! Warum kaufen sie sich nicht direkt ein geiles Auto das so überzeugt, dass alles weitere überflüssig wird!??

 

Scheiß Pack! Arbeiter halt!

 

Platz 7:            Die Namen der Kinder in der Heckscheibe

Wen verdammt nochmal interessieren die scheiß Namen von den verschissenen Bastarden die das Schwein da vor mir kutschiert?

Mich nicht!

Anscheinend haben sehr viele dieser Verkehrsteinehmer das zwingende Bedürfnis den nachfolgenden Verkehr darauf aufmerksam zu machen, daß sie Kinder im Auto haben... Wozu? Denken die etwa, wenn das nicht in der Heckscheibe steht, fährt denen weniger oft jemand hinten in ihre behinderte Dreckskarre?

Als wäre der beabsichtigte Fall der Regelfall...

Baby an Board. Toll, und? Du hast dir mit dem Balg deine Fotze und dein Leben versaut. Und jetzt soll ich als hinterherfahrender Autofahrer an dieser Fehlentscheidung teilhaben? Raus!

Kevin, Justin, Jacky oder Malte! Das verdammte Pack sollte man anzünden! 

Es stört!

 

Platz 6:




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung